Bevor Sie im Bestellverlauf durch klicken des Buttons “Mit PayPal bezahlen” unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptieren, lesen Sie die Bedingungen und Konditionen dieses Vertrages aufmerksam durch. Diese können sich geändert haben, seit Sie zuletzt diesen Service verwendet haben. Wenn Sie den Haken nicht setzen, erkennen Sie unsere AGBs nicht an und haben dadurch auch kein Recht, die Services und Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen. Wir behalten uns das Recht vor, die Bedingungen dieses Vertrages in der Zukunft zu ändern.

Wenn Sie Fragen zu diesem Vertrag haben, senden Sie uns Ihre Anfragen bitte über das Kontaktformular.

1 GELTUNGSBEREICH UND INHALT DIESES MIETVERTRAGES

    1. Diese AGB finden Anwendung auf sämtliche Ansprüche aus und in Zusammenhang mit einem Vertragsabschluss zwischen dem Anbieter JB Authentications, Johannes Batscheider („Anbieter“) und dem Kunden („Kunde“) in der zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses gültigen Fassung. Vertragspartner sind der Anbieter und der Kunde.
    2. Mit der Nutzung unseres Services erklären Sie sich mit diesen AGBs einverstanden und schließen einen Vertrag mit dem Anbieter ab.
    3. Die Webseite und ihr Inhalt sind das ausschließliche Eigentum von dem Anbieter und dem Unternehmen oder Personen, die von dem Anbieter hinsichtlich der Verwendung bevollmächtigt wurden.
    4. Der Kunde übernimmt die alleinige und ausschließliche Verantwortung für die Inhalte, die er über die Webseite zur Verfügung stellt. Durch die Annahme dieser Bedingungen erklärt der Kunde dem Anbieter das Recht, seine Inhalte in einem beliebigen Teil oder Bereich der Website zu verwenden; einschließlich Promotion- und Werbeaktionen sowie zur Verbesserung oder Aufrechterhaltung der angebotenen Dienstleistungen. Der Anbieter ist nicht verantwortlich für die Verwendungen der Inhalte des Kunden durch Dritte.
    5. Dieses Angebot des Onlineportales richtet sich an Kunden mit Wohnsitz in Deutschland, die das 18. Lebensjahr vollendet haben.
    6. Vertragssprache ist deutsch.

2 ANGABEN ZUM ANBIETER

    1. Das unter www.stylecertify.com abrufbare Onlineportal („Onlineportal“) wird von JB Authentications, Johannes Batscheider Edmund-Kohler-Straße 54, 73433 Aalen, Deutschland, angeboten.
    2. Der Anbieter bietet einen Kundendienst per Kontaktformular an.

3 MIETVERTRAGSSCHLUSS UND ANNAHME DER NUTZUNGSBEDINGUNGEN

    1. Angebote in Form von Produktpräsentationen in unserem Onlineportal verstehen sich freibleibend und stellen keine Angebote im rechtlichen Sinn dar. Änderungen und Irrtümer bei der Preisangabe bleiben vorbehalten. Ebenso ist der Anbieter nicht verantwortlich für die Infrastruktur der Webseite und kann nicht sicherstellen, dass die Webseite immer abrufbar ist.
    2. Nach erfolgter Bestellung wird eine automatische Bestellbestätigung an den Kunden an die von ihm angegebene Email-Adresse verschickt. Diese Bestellbestätigung stellt lediglich den Eingang der Bestellung bei dem Anbieter dar. Der Vertrag kommt erst mit dem vollständig eingegangen Entgelt für die gewählte(n) Dienstleistung(en) zustande.
    3. Mit Klick auf den Button „Mit PayPal bezahlen“ erklärt sich der Kunde ausdrücklich mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen als für das Rechtsverhältnis zwischen ihm und dem Anbieter geltend einverstanden. Die Buchung des Services ist verbindlich.
    4. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Anbieters stehen dem Kunden in aktueller Form vor Vertragsschluss auf der Webseite jederzeit abrufbar zur Verfügung.
    5. Es ist untersagt, die Webseite und die Services des Anbieters zu kommerziellen Zwecken oder Werbezwecken zu nutzen, außer wenn dies durch den Anbieter im Vorfeld zugelassen wurde. Kunden können daher kein Geld oder jede andere Art der Entschädigung einfordern.

4 ZAHLUNG

    1. Die im Onlineportal angegebenen Preise verstehen sich inklusive aller Steuern und Gebühren, zuzüglich eventueller Versandkosten. Die auf der Website angegebenen Preise verstehen sich pro Einheit und variieren je nach gewählter Dienstleistung.
    2. Die Belastung des PayPal Kontos erfolgt i.d.R. unmittelbar nach Vertragsabschluss.

5 ALLGEMEINE BEDINGUNGEN

    1. Der Anbieter betreibt den Legit Check Service (“Service”) als eine Dienstleistung, um Kunden bei der Überprüfung der Echtheit von Kleidungsstücken, Sneakern/Schuhe, Taschen, Accessoires und anderen Gegenständen (“Artikel”) zu unterstützen.
    2. Es besteht keine Garantie für die Richtigkeit der Ergebnisse.
    3. Der Service ist ausschließlich für den persönlichen Gebrauch des Kunden bestimmt und darf nur mit expliziter Zustimmung von dem Anbieter für kommerzielle Zwecke genutzt werden.
    4. Der Anbieter behält sich das Recht vor, den Service jederzeit und aus beliebigem Grund ohne Vorankündigung einzustellen oder zu ändern.

6 VERANTWORTLICHKEITEN DER KUNDEN

    1. Die Kunden müssen alle Informationen, die sie dem Anbieter zur Verfügung stellen, wahrheitsgemäß und genau angeben.
    2. Die Kunden müssen sicherstellen, dass sie alle notwendigen Genehmigungen und Rechte zur Nutzung von Bildern und anderen Materialien haben, die sie dem Service zur Verfügung stellen.
    3. Die Kunden stimmen zu, den Anbieter von allen Ansprüchen, Schäden und Kosten freizustellen, die sich aus der Nutzung des Services oder der Verletzung dieser Nutzungsbedingungen ergeben; Insbesondere, wenn sie Bilder verwenden, für die sie nicht die Rechte besitzen.

7 VERANTWORTLICHKEITEN VON DEM ANBIETER

    1. Der Anbieter garantiert nicht, dass der Service fehlerfrei oder ununterbrochen zur Verfügung stehen wird.
    2. Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die sich aus der Nutzung des Services oder aus der Unfähigkeit, auf den Service zuzugreifen, ergeben.

8 PFFLICHTEN VON DEM ANBIETER

    1. Der Anbieter verpflichtet sich freiwillig und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht, dem Kunden bei Buchung des Services „HTB-Legit Check“ den Kaufpreis (ggf. anteilig) des Services auf Nachfrage des Kunden zurück zu erstatten, wenn das Echtheitsgutachten länger als 48 Stunden Zeit in Anspruch nimmt. Die Zeitspanne beginnt mit dem Eintreffen der Bestellbestätigungsmail bei dem Kunden. Das Echtheitsgutachten gilt als abgeschlossen, wenn dem Kunden eine Mail an die vom Kunden bei der Bestellung angegebene E-Mail-Adresse zugesandt wird. Das Startdatum verschiebt sich entsprechend, wenn der Kunde die Zahlung für den von ihm gebuchten Service nicht abgeschlossen hat, oder nicht alle Informationen bei Beauftragung des Services dem Anbieter in ausreichender Form oder Qualität übermittelt wurden. In diesem Fall wird sich der Anbieter direkt mit dem Kunden in Verbindung setzen. Der Zeitpunkt des nachträglichen Zugangs aller Informationen in ausreichender Güte und Qualität gilt dann dementsprechend als neuer Starttermin der Zeitspanne. Alle finalen Entscheidungen darüber, ob dem Kunden der Kaufpreis für den von Ihm gezahlten Service voll oder anteilig erstattet wird, liegen bei dem Anbieter.
    2. Der Anbieter verpflichtet sich freiwillig und ohne Anerkennung einer Rechtspflicht, dem Kunden bei Buchung des Services „HTB-Legit Check“ den Kaufpreis (ggf. anteilig) des Services auf Nachfrage des Kunden zurück zu erstatten, wenn der selbe Artikel bei einem anderen, von dem Anbieter anerkannten Echtheitsprüfungsunternehmens ebenfalls geprüft wird, und dieses zu einer anderen Echtheitseinschätzung als der Anbieter kommt. Der Kaufpreis wird nur dann zurückgezahlt, wenn das andere Unternehmen von Dem Anbieter anerkannt wird. Die Entscheidung darüber liegt alleinig bei Dem Anbieter. Ein anderes von Dem Anbieter anerkanntes Unternehmen stellt beispielsweise „Legit Check By Ch“ von der „CH Group International SRL“ international dar. Ein beispielsweise nicht von Dem Anbieter anerkanntes Unternehmen stellt beispielsweise die „LEGIT APP“ von „LEGIT APP INC.“ dar. Jegliche Form der Schadenersatzansprüche, die über die Erstattung des Kaufpreises des Services hinausgehen, schließen wir ausdrücklich gemäß § 9. aus. Alle finalen Entscheidungen darüber, ob dem Kunden der Kaufpreis für den von Ihm gezahlten Service voll oder anteilig erstattet wird, liegen bei Dem Anbieter.

9 HAFTUNGSAUSSCHLUSS

    1. Der Service stellt eine nach bestem Wissen und Gewissen getroffene Einschätzung im Bezug auf die Authentizität der Artikel dar, es wird ausdrücklich keine Garantie für die Richtigkeit der von Dem Anbieter gemachten Angaben oder mit dem Unternehmen verbundenen Einzelpersonen übernommen.
    2. Die Einschätzung der Echtheit durch den Service des Anbieters basiert auf den vom Kunden bereitgestellten Informationen und/oder Bildern. Der Anbieter garantiert nicht, dass seine Einschätzung korrekt ist.
    3. Der Anbieter haftet nicht für Schäden, die sich aus einer falschen oder korrekten Einschätzung der Echtheit durch den Service ergeben und schließt jegliche Form der Schadensersatzansprüche gegen das Unternehmen oder mit dem Unternehmen verbundenen Einzelpersonen, welche sich aus der Einschätzung der Echtheit durch den Service ergeben, schon bei Vertragsschluss ausdrücklich aus.
    4. Der Anbieter schließt jegliche Teilnahme in jedweder gearteten Form an juristischen Verfahren welche sich aus der Einschätzung der Echtheit durch den Service ergeben ausdrücklich aus.
    5. Der Anbieter übernimmt keine Gewährleistung dafür, dass die Dienstleistung jederzeit verfügbar ist oder dass die Ergebnisse, die der Nutzer erhält, korrekt oder zuverlässig sind. Die Nutzung des Services erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers.
    6. Der Anbieter übernimmt keine Haftung für Schäden, die dem Nutzer aus der Nutzung des Services entstehen können. Dies gilt nicht für Schäden, die auf grobe Fahrlässigkeit oder vorsätzliches Handeln von Dem Anbieter zurückzuführen sind.
    7. Der Anbieter haftet nicht für Vermögensschäden des Kunden, die sich aus der Nutzung der angebotenen Services ergeben könnten.
    8. Für Schäden, die auf einfache Fahrlässigkeit zurückzuführen sind, haftet der Anbieter nur bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten oder bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Im Übrigen ist die Haftung ausgeschlossen.
    9. Soweit die Haftung des Anbieters nach Maßgabe der vorstehenden Absätze ausgeschlossen bzw. beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung von Arbeitnehmern, Vertretern und Erfüllungsgehilfen sowie jeglichen anderen mit dem Unternehmen verbundenen Einzelpersonen.

10 GEISTIGES EIGENTUM

    1. Alle Rechte an geistigem Eigentum, die im Zusammenhang mit dem Service stehen, bleiben im Eigentum von Dem Anbieter. Der Nutzer ist nicht berechtigt, geistiges Eigentum von Dem Anbieter ohne ausdrückliche schriftliche Zustimmung von Dem Anbieter zu nutzen.
    2. Der Nutzer gewährt Dem Anbieter das uneingeschränkte Recht, die von ihm übermittelten Daten und Informationen im Rahmen des Legit Check Services zu nutzen. Der Anbieter darf die Daten und Informationen des Nutzers zu Analyse- und Marketingzwecken sowie zur Verbesserung des Services nutzen, ohne, dass der Nutzer hierfür eine Vergütung erhält. Der Nutzer räumt Anbieter hiermit das unwiderrufliche Recht ein, diese Daten und Informationen zeitlich und räumlich unbeschränkt zu nutzen.

11 WIDERRUFSRECHT, RÜCKGABE, STORNIERUNG

    1. Da es sich bei dem Legit Check Service um eine individuelle Dienstleistung handelt, besteht gemäß § 312g Absatz 2 Nr. 1 BGB kein Widerrufsrecht. Der Kunde stimmt ausdrücklich zu, dass der Legit Check Service sofort nach Buchung beginnt und dass er dadurch sein Widerrufsrecht verliert. Außerdem stimmt der Kunde zu, dass der Anbieter sofort mit dem Legit Check beginnt, sodass eine Rückgabe oder Stornierung ausgeschlossen sind.

12 ÄNDERUNG DER NUTZUNGSBEDIGUNGEN

    1. Der Anbieter behält sich das Recht vor, diese AGBs jederzeit und ohne Angabe von Gründen zu ändern. Durch die weitere, bzw. erneute Nutzung des Services nach Änderung der Nutzungsbedingungen erklärt der Nutzer sein Einverständnis mit den geänderten Nutzungsbedingungen.

13 SALVATORISCHE KLAUSEL

    1. Sollte eine Bestimmung dieser Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen dadurch nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung tritt eine Regelung, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

 

Stand: Dezember 2023

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.